Über mich

Renate Pfeifer, Jg. 1967


Ich bin überzeugt, dass in jedem Menschen eine nicht versiegende Quelle der Lebensfreude und Kreativität sprudelt. Schamanische Rituale bieten die Möglichkeit über den Kontakt mit der Natur an die ureigenen Energiequellen und Schöpferkräfte anzuknüpfen und Heilung zu finden.


Die Quelle meines schamanischen Wissens ist die Kriegerschule. Mit Marsha Rademacher und Jack Silver sammelte ich über viele Jahre tiefe Erfahrungen und das Wissen um rituell erschaffene Räume. Im Jahr 2022 habe ich die Ausbildung zum Natur- und Ritual-Coach und zur Schwitzhüttenleitung abgeschlossen.


Als Biologin, Wildnispädagogin und Naturcoach habe ich meine Begeisterung für die Natur zum Beruf gemacht. Seit dem Studium arbeite ich im Bereich der Umweltbildung und Wissensvermittlung. Ein achtsamer Umgang mit der Natur und allen Lebewesen ist mir eine Herzensangelegenheit. Daher engagiere ich mich seit vielen Jahren für ihren Schutz. 


Bei den Angeboten von Schamanatur verknüpfe ich die Liebe zur Natur und zu den Menschen mit der zu schamanischen Ritualen und Sichtweisen. So möchte ich Menschen unterstützen, zu sich selbst zu finden, ihr Potential zu entdecken, zu entfalten und ihren eigenen Weg zu gehen.

Aus- und Fortbildungen / Erfahrungen


  • Diplom-Biologin, Universität zu Köln

  • Jahrestrainig I und II, Lovecreation

  • Wildnispädagogin, Wildnisschule Teutoburger Wald

  • Ausbildung zum Natur- und Ritualcoach 2022, Kriegerschule

  • Ausbildung zur Schwitzhüttenleiterin, Marsha Rademacher & Jack Silver, Kriegerschule 2022

  • Fortbildung „weiter_wirken“, 2022 Stiftung Umwelt und Entwicklung

  • Fortbildung „Stärkenberatung“, 2022/23 Naturfreunde NRW

  • Co-Leitung Kriegerschule, ab 2023